Forschung und Entwicklung

Erfolgreiche Projektpolitik der vergangenen Jahre

 

Auch ein mittelständiges Unternehmen kann sich der Forschung und Entwicklung von Technologie und Produkten nicht verschließen.

 

Hier gleichen die fachliche Ausbildung und das hohes persönliche Engagement des Personals sowie die kontinuierliche auch finanzielle Begleitung von zukunftweisenden Projekten durch die Landes- und Bundespolitik ein Defizit wett, das kleinere Familienunternehmen sonst nicht stemmen könnten.

 

Nur Beharrlichkeit und Kontinuität, Wissen und Forschung haben die Süßmost- und Weinkelterei Hohenseefeld zum Marktführer bei der Herstellung von Getränken und Halbfabrikaten aus dem mittlerweile deutschlandweit geschätzten Sanddorn werden lassen. Es sind nicht nur die vielfältigen Säfte, Nektare und Mixgetränke, die das qualitativ hochwertige Sortiment aus den orangen Beeren des Sanddorns ausmachen. Sanddornwein und verschiedene Sanddornliköre, die sich durch eine zu 100 % natürliche, leuchtende orange Farbe und äußerste Trubstabilität auszeichnen, runden das beliebte Sortiment ab. Allein in dieser Produktgruppe stecken mehr als 20 Jahre kontinuierlicher Entwicklungsarbeit, die durch zahlreiche nationale Auszeichnungen und Marketingpreise gewürdigt wurde.

 

Ein weiteres erfolgreiches Kapitel unserer Unternehmensarbeit war die Entwicklung des ersten ACE - Saftes, der wegen seines großen Markterfolges später von vielen Süßmostproduzenten kopiert wurde.

 

Produkt- und Verfahrensentwicklungen für funktionelle Getränke und Lebensmittelzutaten aus Wildfrüchten

 

Schon in der Vergangenheit stand eine gesunde Ernährung unserer Kunden groß auf unserer Agenda. Hier spielte auch die reduzierung des Zuckergehaltes bei gleichbleibenden organoleptischen Eigenschaften der Produkte eine herausragende Rolle.

 

Entwickelt wurde eine Produktgruppe, der wir den Markttitel: "t-vital" gaben. Der Buchstabe "t" steht hier für "Topinambur", eine knollenbildende Pflanze aus der Gattung der Sonnenblumen, die in ihren Wurzelknollen Inulin bildet. Der süße Wurzelextrakt kann auch für Diabetiker als Süßungsmittel eingesetzt werden und wird in unserer Kelterei unter anderem in Schwarze Johannisbeersaft und Sanddornsaft der t-vital-Reihe verwendet.

 

Aktuell beschäftigen sich unsere Moster, Küfer und Destillateure mit der Verwendung von verschiedenen Wildfrüchten zur Herstellung eigenständigen Produktgruppen und als Ergänzungsmittel bestehender Erzeugnisse.